Derbysieg zum Saisonabschluß!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Letzter gegen Vierter, Burkau 2. gegen Kleinhänchen hieß unser letztes Spiel der Saison! Obwohl es Platzierungstechnisch für beide Mannschaften um nichts mehr ging, gab es doch einige hitzige Situationen während der Partie! Die Gastgeber, die zuletzt des öfteren ihre Spiele nur in Unterzahl bestreiten konnten boten zum Derby noch mal alles an Personal auf was sie finden konnten. Spielerisch lief es schleppend, Burkau eher defensiv eingestellt und Kleinhänchen mit einigen Konzentrationsschwächen. Hier war zu merken, dass es „nur“ ein Spiel für die Statistik war. So fiel der erste Treffer dann auch etwas glücklich! Eine verunglückte Flanke von Rechtsverteidiger T. Mandel wird lang und länger, klatscht an den zweiten Pfosten und landet von dort im Zentrum des Strafraums, wo M. Ullah Khan in der 18. Minute Gedankenschnell zur Führung einschießt. Langsam fand Kleinhänchen besser ins Spiel und kam zu weiteren Möglichkeiten. In der 37. Minute dann der zweite Treffer! Eine Ecke von Pi. Lugge fällt K. Lugge vor die Füße und dieser aus dem Stand platziert ins Eck zur 0:2 Pausenführung! Burkau war weiter Zweikampfstark und präsentierte sich nicht wirklich als Tabellenletzter! Spielerisch war Kleinhänchen jetzt aber solide und kam so verdient zu weiteren Toren. Nach Rechtsflanke von K. Mandel schießt sich K. Lugge den Ball an die eigene Hand, von wo der Ball ins Tor ging. Verständliche Diskussionen, der Torschütze gibt das Handspiel auch zu, trotzdem gibt der Schiri den Treffer zum 0:3 in der 68. Minute! In der 77. dann das 0:4! Starke Balleroberung durch M. Koreng bei Burkaus Vorwärtsdrang, A. Marx legt quer zu Dav. Gruschka, der in den 16er dribbelt und das Ding trocken mit der Picke versenkt. Und kurz vor Ende sogar der fünfte Treffer! Langer Ball vom lange verletzten R. Mandel auf K. Lugge, der legt quer in die Mitte, wo Dan. Gruschka das Ding in der 84. Minute in den Maschen versenkt! Auf Grund der Vielzahl an Chancen, vor allem in der zweiten Hälfte, ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Kleinhänchen spielte mit:
D. Anders – A. Marx, M. Koreng, T. Mandel, St. Kreuz – Dav. Gruschka, M. Ullah Khan (46. Dan. Gruschka), K. Mandel, Pi. Lugge – K. Lugge, Pa. Lugge (69. R. Mandel)

Comments are closed.


Theme by McKremie. | Powered by WordPress.