Kleinhänchen bleibt oben dabei!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Am vierten Spieltag empfingen unsere Jungs die bis dato ungeschlagene Erste des Baruther SV. Ein bekannter Gegner, gegen den in der vergangenen Saison in beiden Spielen keine Punkte zu holen waren. Entsprechend groß war Respekt aber auch Motivation. Und es ging beim Spiel Dritter gegen Zweiter gleich ordentlich los. Nach Flanke von links durch Dan. Gruschka hatte Pa. Lugge bereits in der zweiten Minute per Kopf die große Möglichkeit zur Führung, ließ diese aber leider ungenutzt. Und auch der Gegner war sofort im Spiel und scheiterte in Minute 4. lediglich an unserem Torpfosten! In der Folge sahen fast 30 Zuschauer ein ausgeglichenes gutes Spiel, in dem es hin und her ging allerdings beide Mannschaften eher zu Halbchancen kamen und es somit Torlos in die Pause ging! Im zweiten Abschnitt übernahm die Heimmannschaft mit zunehmender Spieldauer dann aber die Kontrolle über das Geschehen und kam in Minute 64. zum Torerfolg. Freistoß von links in Strafraumnähe durch K. Lugge straff getreten und der kurz zuvor eingewechselte St. Dornick mit perfektem Laufweg und seinem zweiten Ballkontakt zur Führung! Da hat sich die Einwechslung aber mal postwendend ausgezahlt. Und der Doppelschlag war dann in der 70. Minute perfekt. Nach kontrolliertem Spielaufbau R. Mandel mit perfektem langen Ball. Dieser kommt einmal auf und wird von Torjäger vom Dienst K. Lugge per Direktabnahme am heraus eilenden Gästekeeper vorbei in den Maschen versenkt. 2:0 für den Gastgeber und fast hätte kurz darauf St. Kreuz noch einen drauf gesetzt. Einige Zuschauer hatten schon den Jubelschrei auf den Lippen, aber seine Bogenlampe aus 18 Metern fiel leider nur oben aufs Tornetz. Baruth warf jetzt noch mal alles nach vorn, aber unsere Mannen ließen nichts anbrennen und sicherten gegen einen starken Gegner den ersten Saisonheimsieg. Kurios, 10 der 12 Mannschaften unserer Staffel haben nach diesem Spieltag eine neue Platzierung inne. Unsere Mannschaft bleibt auf Platz 3, hat jetzt allerdings 2 ganz neue Teams vor der Nase! Alles auf Grund der Tordifferenzen, da nach dem 4. Spieltag ganze 5 Mannschaften 9 Punkte vorweisen. Nächste Woche is Pokal 🏆 und es geht zur Zweiten von Blau-Weiß Wittichenau!
Kleinhänchen spielte mit: D. Anders – R. Mandel, A. Marx, T. Mandel, J. Weißflog (46. St. Kreuz) – Dav. Gruschka, K. Mandel, K. Lugge, Pi. Lugge – Pa. Lugge (62. St. Dornick), Dan. Gruschka (62. E. Al Abdi)

Comments are closed.


Theme by McKremie. | Powered by WordPress.