*Spielbericht vom 07.04.18 SC Kleinhänchen – SG Wilthen 2.*

Bei bestem Fußballwetter empfing der SC Kleinhänchen die zweite Mannschaft der SG Wilthen.
Kleinhänchen fand sehr gut ins Spiel und konnte sich bereits nach wenigen Minuten die ersten Chancen erspielen. Folgerichtig gelang bereits in Minute 16 die Führung. Nach geblocktem Schuss von Pa. Lugge lauerte K.Lugge im Rückraum und schoss, durch die Beine des Torwarts, zum 1:0 ein. Wenige Minuten später dann die Chance zum Ausgleich für die Gäste, als ein gegnerischer Verteidiger nach einer Ecke, völlig frei zum Kopfball kommt, den Ball aber nicht aufs Tor bringen kann. Kleinhänchen, davon unbeeindruckt, spielte weiter zielstrebig auf den nächsten Treffer, scheiterte aber zumeist am letzten Ball oder Eigensinnigkeit. So musste also ein Standard herhalten um die Führung auszubauen. Bei einem Sololauf von Pi. Lugge über den linken Flügel, wurde selbiger regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter, in der 40. Spielminute, verwandelte Dav. Gruschka flach und scharf zum 2:0. Wilthen schien gedanklich schon in der Pause und so konnte Kleinhänchen noch vor der Halbzeit erhöhen.
Erneut Pi. Lugge über den Flügel, bedient diesmal den mitgelaufenen K.Lugge welcher von der 16 Volley abzieht. Der Torwart kann den Ball zwar noch an den Pfosten abfälschen, von wo er dann aber ins Tor springt.
Der Weg für die 2te Hälfte war also klar, weiterhin die Null halten und mit dem 4:0 den Deckel drauf machen.
Gesagt getan, denn bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff gelang der nächste Treffer. K. Lugge schüttelt seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung ab und bedient in Strafraummitte Pa. Lugge, der per Direktabnahme den 4ten Treffer markiert. In der Folge flachte das Spiel ab und verlor deutlich an Tempo und Genauigkeit. Erst durch die Einwechslungen von Dan. Gruschka, S. Dornick und den nach langer Verletzungspause zurückgekehrten S.Kreuz, kam dann wieder frischer Wind ins Spiel und man setzte wieder Nadelstiche nach vorn.
Den Schlusspunkt der Partie setzte K.Lugge.
Nachdem er sich den Ball in der Nähe der Eckfahne erlaufen hatte, zog er nach innen und erzielte seinen dritten Treffer mit einer schönen Bogenlampe an den langen Pfosten.

Alle weiteren Statistiken gibt es bei Fussball.de über den folgenden Link:

http://www.fussball.de/…/…/020DLBD59S000000VS54898DVTQF3A0H…

Bereits am Freitag sind auch unsere Alten Herren wieder in ihre „Saison“ gestartet. Zum Auftakt gab es einen 5:2 Heimerfolg gegen die Oldies vom SV Bautzen!

Comments are closed.


Theme by McKremie. | Powered by WordPress.