Wir sind zweistellig! ✌

Die Erste des SC Kleinhänchen bleibt im zehnten Punktspiel in Folge ungeschlagen! Am gestrigen Samstag gastierten unsere Jungs bei der Reserve von Gnaschwitz-Doberschau. Die Gastgeber boten eine körperlich robuste und defensiv sehr gut eingestellte Mannschaft auf, die sich mit langen Bällen in erster Linie aufs Kontern beschränkte und damit in den Anfangsminuten auch die erste Halbchance verbuchte. Kleinhänchen war um konstruktiven Spielaufbau bemüht, hatte sicher auch mehr vom Spiel, tat sich aber schwer Zählbares zu erzielen. Man merkte schon, das die Saison inzwischen lang ist, Konzentration und Frische gerade im entscheidenden Moment nicht ausreichend vorhanden waren und so gute Gelegenheiten leichtfertig verstrichen. Außerdem ließen unsere Spieler viel Energie beim Hadern mit dem Schiedsrichter und seiner unklaren und fragwürdigen Linie. Und zu guter Letzt stand mit M. Töppel ein höherklassig erfahrener Mann im Kasten, der einen richtig guten Tag erwischte. Trotz mehrerer Ecken und höheren Spielanteilen war ein Pfostentreffer Mitte der Halbzeit die dickste Gelegenheit für den SC und so ging es, nicht unverdient für die Gastgeber, torlos in die Pause! Kleinhänchen versuchte im zweiten Abschnitt dann den Druck weiter hoch zu halten und noch zu erhöhen. Drei frische Kräfte auf der Bank waren dafür auch ein kleiner Vorteil im Vergleich zum Gegner. Die Chancen nahmen zu, aber weiterhin verhinderten Töppel oder die eigenen Unkonzentriertheiten einen Treffer! So musste der Zufall ein wenig nach helfen. In der 74. Spielminute kam K. Lugge nach Doppelpass mit Dav. Gruschka am rechten Strafraumeck zum Abschluss. Der Ball wird vom Gegner abgefälscht und fällt als Bogenlampe hinter dem chancenlosen Keeper in die Maschen. In der Schlussphase rannte Gnaschwitz dann nochmal an und das führte wiederum zu Räumen für den SC. Es passte aber zum gesamten Spiel, dass unsere Jungs es mehrfach verpassten den Deckel drauf zu machen! So brachte man letztlich einen Arbeitssieg verdient, aber knapp über die Zeit!

Kleinhänchen spielte mit:
D. Anders – K. Mandel, M. Koreng (81. E. Al Abdi), St. Kreuz, T. Mandel – A. Marx, Dav. Gruschka, M. Khan (70. St. Dornick), Pi. Lugge – Pa. Lugge (75. Dan. Gruschka), K. Lugge

Comments are closed.


Theme by McKremie. | Powered by WordPress.